Rolladengurt richtig wechseln

Rolladengurt Wechsel – Schritt für Schritt!

Schritt 1 – Rollladenkasten öffnen:

 

   Gurtwickler       Gurtwickler       Gurtwickler

Der erste Schritt, um erfolgreich einen Rolladengurt oder Gurtwickler zu tauschen, ist das Öffnen des Rolladenkastens! Viel Werkzeug wie einen Akkuschrauber oder dergleichen brauchen Sie nicht. Einen Schlitzschrauberzieher sollte man jedoch parat haben! Denn bei diesem Model bekommt man den Rolladenkasten mittels eines flaschen Schraubenziehers leicht geöffnet. Haben Sie die Kunststoffblende entfernt, dann sehen Sie die Wärmeisolierung, die in den meisten Fällen aus Styropor besteht und sich dementsprechend leicht rausnehmen lässt.

 

Da es eine Vielzahl von Rolladenkästen gibt, kann die Vorgehensweise bei der Öffnung variieren! Bei mit Kunststoff verkleideten Kästen ist die Blende meistens mit einem Nut-Feder-Stecksystem verarbeitet!

 

Schritt 2 – Ausbau der Gurtscheibe:

Rollladenwelle ausbauen       Gurtwickler

In diesem Schritt schließen Sie zunächst den Rolladen bis ganz nach unten, sodass die Rollladenwelle frei liegt. Nun lösen Sie die gegenüberliegende Gurtscheibe vom Rolladengurt aus gesehen, die mit einer Schraube durch die Rolladenwelle befestigt ist. Nach dem Lösen der Schrauben können Sie die Gurtscheibe auf der Achtkantwelle so weit verschieben, bis Sie die eine Seite mit dem Rolladengurt herausnehmen können. Im Folgenden können Sie die Gurtscheibe mit dem Gurt von der Achtkantwelle einfach abziehen und den alten Gurt entfernen.

 

Schritt 3 – Gurtwickler öffnen:

IMG_0632       Gurtwickler öffnen

Nachdem Sie den alten Rollladengurt von der Rollladenscheibe entfernt haben, können Sie anschließend den Gurtwickler vom Fensterrahmen mit einem Schraubenzieher abschrauben. Öffnen Sie nun den Rolladengurtwickler und nehmen Sie den alten Gurt heraus.

An der Feder gibt es zudem eine Sicherung, einen kleinen Metallnippel, den man mittels Schraubendreher herausbiegen kann, sodass die Spiralfeder gesichert ist und nicht ihre Spannung verliert. Hierzu sollten Sie sich das Video ansehen, um sich über das richtige Vorgehen zu vergewissern.

Bei diesem Schritt ist darauf zu achten, dass die Spiralfeder im Gurtwickler unter Spannung steht.

Schritt 4 – neuen Rollladengurt einlegen:

Gurtwickler spannung       Gurtwickler von innen

Auch an dieser Stelle empfiehlt es sich, das Video zu Schritt 4 anzusehen, um sich diesen Vorgang später besser umsetzen zu können. Schneiden Sie zuerst mit einer Schere eine Kerbe mittig in den Gurt, damit Sie ihn auf der Rollladenscheibe befestigen können. Jetzt nehmen Sie den neuen Gurt und wickelt diesen oben auf die Rolladenscheibe auf und führen ihn im Anschluss nach unten bis etwas 40 cm unter den Gurtwickler. 

Nachdem Sie das getan haben, schneiden Sie mit der Schere etwa 2 cm vor dem Ende eine Kerbe mittig in den Gurt. Führen Sie anschließend den Gurt in den Gurtwickler ein und hacken sie ihn an der Spiralfeder dort fest, wo Sie die Kerbe eingeschnitten haben. Im weiteren Verlauf ist es notwendig, dass die Sicherung an der Feder wieder zurückgedrückt wird, damit Sie den Rolladengurt langsam aufwickelt können!

Es ist zwingend darauf zu achten, dass der Gurt nicht verdreht eingebaut wird!

Wenn die Spiralfeder wieder richtig im Gurtwickler liegt, können Sie das Gehäuse wieder schließen. Schrauben Sie danach den Gurtwickler wieder über die Befestigungsschrauben an den Rahmen des Fensters und ziehen Sie zur Probe den Rolladen einmal hoch, um zu schauen, ob Sie alles richtig gemacht haben.

 

Geschafft! Das war der letzte Schritt beim Wechseln eines Rollladengurtes bzw. Gurtwicklers.