automatischer Gurtwickler

Unterschied bei Gurtwicklern: mechanisch und automatisch

Manuell und automatischer Gurtwickler

Automatischer Gurtwickler oder mechanisch – Wie der eine oder andere vielleicht schon erahnen kann, gibt es zwei Arten und Wege einen Rollladen zu bedienen. Hierzu gibt es zum einen den einfachen, manuellen Gurtwickler, den jeder schon einmal bedient hat. Zum anderen gibt es aber auch die Möglichkeit, den Rollladen über einen elektrisch betriebenen Gurtwickler auf- und zuziehen zu lassen. Die letzte Variante ist zwar kostenintensiver, doch zugleich auch praktischer. In der Regel verfügen elektrische Rollladengurtwickler über eine sogenannte Zeitschaltuhr, welche es ermöglicht, den Rollladen nach Belieben, z. B. morgens und abends, zu steuern.

Mechanischer Gurtwickler:

Dieser besteht aus einer Rolle, die sofort beim Öffnen ins Auge fällt, welche mit einer Sprialfeder gespannt ist. Das ist wichtig, ansonsten könnte der Rollladen an keiner bestimmten Stelle stehen bleiben. Der Rollladengurt ist um diese Rolle herum aufgewickelt, in der Klemmvorrichtung des Gurtwicklers ist das Ende des Rollladengurtes befestigt. Zieht man nun den Rollladen hoch, so wird der Rollladengurt auf die Rolle im Gurtwickler aufgewickelt – ein simpler mechanischer Vorgang.




Automatischer Gurtwickler: 

Er ist im Aufbau simultan zum mechanischen, nur das hier ein weiteres Bauteil ins Spiel kommt: der Elektromotor. Dieser ist anstelle der Muskelkraft nun dafür zuständig, die Rolle des Gurtwicklers anzutreiben, damit sich der Rollladengurt ein- oder auszieht. Darüber hinaus sorgt eine Steuerungsautomatik dafür, dass der von Fenster zu Fenster unterschiedliche Anschlag für ein reibungsloses Funktionieren eingestellt werden kann.

Des Weiteren gibt es, wie bereits angesprochen, Möglichkeiten über Sensoren, die die Helligkeit erkennen, den Rollladen in den Morgen- sowie Abendsstunden oder bei starker Sonneneinstrahlung kontrolliert öffnen bzw. schließen zu lassen. Die ohnehin schon freundliche Bedienungsweise wird durch Zubehör wie Fernbedienungen noch komplettiert.

Hinterlasse einen Kommentar

*